Einfache Faltsterne

Schnelle und schöne Faltarbeit

Diese Faltsterne sind ganz einfach zu basteln und eignen sich daher schon für jüngere Kinder. Die Sterne sind eine tolle Dekoidee bzw. Geschenkanhänger oder Baumschmuck.

Zubehör

farbiges Papier Bleistift und Schere Karton Lineal und Geodreieck oder Vorlage für ein gleichseitiges Dreieck Band zum Aufhängen

Materialkosten: ca. € 0,50

Vorgehensweise: So bastelst Du die Faltsterne

Zuerst müsst Ihr Euch eine Vorlage für die Faltsterne basteln, so dass Ihr nicht ständig das gleichseitige Dreieck ausmessen müsst. Die Dreiecke sollten eine Seitenlänge von mindestens 8 cm haben, weil die Sterne sonst sehr klein werden. Da es sich um gleichseitige Dreiecke handelt, sind alle drei Winkel 60° groß. Vielleicht findet Ihr auch im Internet eine passende Vorlage. Die Vorlage übertragt Ihr auf Euer Papier und schneidet das Dreieck aus. Nun wird die erste Spitze zur Mitte der gegenüberliegenden Seite gefaltet. Anschliessend knickt Ihr die Spitze wieder ein Stück zurück. Das ergibt die ersten Sternenzacke. Diesen Faltvorgang wiederholt Ihr noch mit den zwei restlichen Ecken.
Eine Sternenkette
Mehrere Sterne an einem Band zusammengeklebt gibt eine wunderschöne Kette für den Weihnachtsbaum oder für das Fenster. Mit diesen Faltsternen könnt Ihr Euch auch einen tollen, leuchtenden Sternenhimmel basteln, dazu benötigt Ihr lediglich fluoreszierendes Papier.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Gib als erster eine Bewertung ab!

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns doch, besser zu werden.

Weitersagen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*