Weihnachtliche Rückenmassage

Oder Plätzchen backen einmal anders

5
(1)
Diese sanfte Plätzchenbacken Rückenmassage ist eine schöne Entspannungsübung für Kindergartenkinder.

Zubehör

Matten oder Decken Ruhe

Spielerzahl: mindestens 2 (gerade Zahl) Spieldauer: ca. 5 Minuten Altersgruppe: 2 – 6 Jahre  

Beschreibung der Weihnachtlichen Rückenmassage

Diese Rückenmassage kann an einem langen anstrengenden Wintertag eine angenehme Erholung sein! Am Besten legt sich ein Kind flach auf eine Matratze oder Decke, die auf dem Boden liegt und das andere Kind führt die Massage durch. Ein Erwachsener gibt mit ruhiger Stimme die Anweisungen bzw. führt sie an einem Kind vor.

  • Komm wir wollen Kekse backen! Erst mal muss der Teig gut durchgeknetet werden. Ausführung: Mit den Händen den Rücken, Arme und Beine gut durchkneten, nicht zu fest, es soll nicht schmerzen!
  • Nun geben wir noch ein paar Mandeln dazu, die müssen wir vorher noch klein hacken. Ausführung: Mit den Handkanten den Körper schnell klopfen.
  • Jetzt wird der Teig wird mit dem Nudelholz ausgerollt. Ausführung: Mit den Handflächen mit leichtem Druck auf und ab streichen.
  • Danach nehmen wir Keksformen und stechen aus dem Teig ganz viele Kekse aus. Ausführung: Mit den Fingerkuppen auf dem Körper kleine Drehbewegungen ausführen
  • Die Kekse kommen nun auf ein Backblech. Ausführung: Mit den flachen Händen leicht auf den Körper tupfen.
  • Das Backblech müssen wir in den Ofen schieben. Ausführung: Beide Handflächen auf den Rücken legen und flach und gegengleich reiben.
  • Sind die Kekse etwas ausgekühlt, bestreichen wir sie mit Schokoladenglasur. Ausführung: Sanft mit den Fingerkuppen einer Hand verschiedene Stellen auf dem Körper bestreichen.
  • Jetzt werden noch bunte Streusel auf die Kekse gestreut. Ausführung: Mit den Fingerkuppen schnell auf den Rücken tippen.
  • Zuletzt pusten wir noch ganz fest auf unsere Kekse damit die Schokoladenglasur hart wird und der Streusel besser haftet. Ausführung: Fest über den Rücken pusten.
  • Und weil sie so lecker duften und aussehen, stibitzen wir uns gleich ein paar und essen sie auf! Ausführung: Mit den Fingern beider Hände schnell die vermeintlichen Kekse aufpicken und so tun als würde man sie essen.
Und jetzt wird gewechselt, dass Kind welches eben massiert wurde, darf nun einem anderen Kind die Weihnachtliche Rückenmassage geben.  Und wenn Ihr danach so richtig Hunger auf lecke Plätzchen bekommen habt, dann schaut Euch doch mal unsere Plätzchen Rezepte an. Ein echter Favorit sind zum Beispiel unsere beliebten Vanille Kipferl.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Gib als erster eine Bewertung ab!

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns doch, besser zu werden.

Hier kannst Du uns sagen, was Dir nicht gefallen hat.

Weitersagen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*