Rubus feiert Weihnachten

0
(0)
Eine kurze Weihnachtsgeschichte – Autor unbekannt   Oben in den Bergen, gut versteckt, wo kein Mensch sie finden konnte, wohnte im Wald eine Zwergenfamilie. Heute war ein ganz besonderer Tag. Rubus und seine Familie bereiteten sich auf den Weihnachtsabend vor. Alle Tiere aus dem Wald waren gekommen um zu helfen, die Hasen, die Füchse, die Vögel und die Rehe. Es gab ja viel zu tun. Rubus packte viele Geschenke ein und die anderen Zwerge luden sie in einen großen Korb. Die Hasen brachten die Waldwege in Ordnung, sie räumten alte Blätter und Zweige beiseite. Die Füchse schmückten den Wald mit vielen, wunderschönen, goldenen Sternen. Und damit die Weihnachtsstimmung perfekt war, klingelten die Rehe mit kleinen Glöckchen und die Vögel sangen dazu Kling Glöckchen klingelingeling. Für Rubus war heute sein Glückstag, denn er war auserwählt worden für die Menschen die Geschenke im Wald zu verstecken. Denn die Zwerge feiern Weihnachten, indem sie die Menschen überraschen. Rubus zog los und schob den schweren Korb vor sich her durch den Wad runter ins Tal. Hinter Bäumen, Büschen und Steinen versteckte er seine Geschenke. Er brauchte eine ganze Weile, bis seine Arbeit getan war. Die anderen Zwerge und Waldtiere sahen Rubus aus ihrem Versteck oben im Wald dabei zu. Alle zusammen warteten sie gespannt auf den Abend und die Menschen. Es wurde dunkel und dann war der Wald von kleinen Lichtern hell erleuchtet. Auf einmal hörten sie leises singen. Kurze Zeit später sahen sie die Menschen durch den Wald ziehen. Plötzlich hörte Rubus eine laute Stimme: “Mama, Mama sieh nur dort” und der Zwerg sah wie ein kleines Mädchen das erste Geschenk fand. Vor lauter Freude über das glückliche Gesicht des Mädchens fing er an zu hüpfen und zu springen. Die anderen Zwerge und Waldtiere freuten sich auch sehr über die gelungene Überraschung und sie sahen zu bis alle Geschenke gefunden waren und die Menschen wieder nach Hause gingen. Die Zwerge, die Hasen, die Füchse, die Vögel und Rehe sangen und feierten weiter bis spät in die Nacht und gingen dann glücklich und zufrieden schlafen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Gib als erster eine Bewertung ab!

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns doch, besser zu werden.

Hier kannst Du uns sagen, was Dir nicht gefallen hat.

Weitersagen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*