Nusskranz

Als Türkranz oder Tischdeko

0
(0)

Zubehör:

einen Styroporkranz (kann auch ein halber Kranz sein) Heissklebepistole viele Nüsse Bänder Goldener Dekor wie Kugeln, Bucheckern usw Krepppapier evtl auch Zimtstangen getrocknete Orangenscheiben uvm.

 

Materialkosten: ca. € 10,–

Vorgehensweise:

Zuerst müsst Ihr den Styroporkranz mit dem Krepppaier umwickeln, am besten in den Farben grün oder braun. Nun klebt ihr die Nüsse und das andere Dekomaterial auf den Kranz bis keine Lücke mehr zu sehen ist. Sehr hübsch sieht es auch aus, wenn zuletzt eine goldene Kordel oder Schnur oder Faden um den Kranz gewickelt wird, dabei kann es ruhig kreuz und quer sein.

Vorsicht: Den Kleber nicht auf den Kranz auftragen, sondern immer auf das Dekomaterial und dann auf dem Kranz platzieren! Das Styropor kann schmelzen, wenn der Kleber zu heiß ist.

Zum Schluss nur noch ein schönes Band zum Aufhängen befestigen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Gib als erster eine Bewertung ab!

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns doch, besser zu werden.

Hier kannst Du uns sagen, was Dir nicht gefallen hat.

Weitersagen

1 Trackback / Pingback

  1. Ein Nussabend | Weihnachtsgaudi

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*