Fruchtschnur

0
(0)
Aus getrockneten Orangen und Zitronen wird eine duftende Dekoration. Die Einzelteile eignen sich auch als Weihnachtsbaumdeko!

Zubehör

Hanfschnur oder mehrere Bastschnüre Orangen und Zitronen Holzperlen Schere und Schaschlikspieß

Materialkosten: ca. €2,–

Vorgehensweise

1. Orange und Zitrone in ca. 5mm dicke Scheiben schneiden und dann trocknen lassen. Für Eilige: Backpapier auf einem Backblech auslegen, die Fruchtscheiben darauflegen und im Backofen bei Umluft 100°C trocknen lassen. Oder: Auf ein mit Küchenpapier ausgelegtes Tablett/Teller die Fruchtscheiben legen und trocknen lassen (z.B. über der Heizung). Hierbei bitte immer wieder das Küchenpapier wechseln (Schimmelgefahr). Dieser Trocknungsvorgang kann dauern! 2. Sind die Fruchtstücke getrocknet, wird eine Holzperle auf das Seil oder die Schnur aufgezogen und verknotet. Anschließend in die getrockneten Orangen- und Zitronenscheiben mit dem Spieß vorsichtig Löcher stechen und dann auffädeln.
3. Zum Schluß oben eine Schlaufe einarbeiten, damit die Fruchtschnur aufgehängt werden kann. Alternativ: Zwischen den einzelnen Fruchtscheiben bunte oder einfarbige Holzperlen einarbeiten. Verwandlung für den Christbaum: Die einzelnen Schieben können auch mit einem schönen Band an den weihnachtlichen Tannenbaum gehängt werden!

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Gib als erster eine Bewertung ab!

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns doch, besser zu werden.

Hier kannst Du uns sagen, was Dir nicht gefallen hat.

Weitersagen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*