Bäumchen auf Korken

Als Tischdeko oder für eine winterliche Landschaft

0
(0)
Diese lustigen Bäumchen auf Korken erfordert wenig Aufwand und kann mit natürlichen Materialien gebastelt werden. Wir zeigen Dir, wie es geht..

Zubehör

Sekt- und Weinkorken kleine Zapfen kleine Äste Rosmarinzweigchen Tannenzweig Heißkleber Kastanienbohrer oder Schaschlikspieß scharfes Messer oder Brotschneidemaschine

Materialkosten: ca. € 0,50

So bastelst Du die Dekoration mit Korken:

Die Wein- und Sektkorken in unterschiedlichen Höhen abschneiden. Es sieht allerdings auch hübsch aus, wenn einige in voller Größe dabei sind. Nun sucht Ihr Euch verschiedene Zweige, kleine Zapfen und Äste, die Ihr auf die Korken stecken möchtet. Wenn Ihr im Bastelschrank noch künstliche Tannengirlanden u.ä. habt, kann das gerne auch verwendet werden. Allerdings riecht auf dem Tisch ein frischer Rosmarinzweig besser. In die Korken bohrt Ihr nun vorsichtig ein oder mehrere Löcher und steckt die ausgesuchten Zweige hinein. Falls sie nicht so gut stecken bleiben, könnt ihr mit ein wenig Heißkleber nach helfen. Diese kleinen Bäumchen auf Korken  macht jeden Tisch zu einem kleinen Märchenwald und wenn weiße Watte oder Kunstschnee darum verteilt wird, habt Ihr eine schöne Winterlandschaft. Richtig hübsch sehen die Korkbäumchen in der winterlichen Obstkiste oder einer Krippenlandschaft aus.
  •     Baeumchen auf Korken
 

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Gib als erster eine Bewertung ab!

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns doch, besser zu werden.

Hier kannst Du uns sagen, was Dir nicht gefallen hat.

Weitersagen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*