Sternentaschen

Wolken mit Sternen verschönern die Wände

0
(0)

Zubehör:

Tapetenreste in Gelbtönen Nähmaschine oder Tonpapier Heißklebepistole / Hefter

Goldgarn Goldlackstift Blauer Tonkarton

 

Materialkosten: ca. € 5,–

Vorgehensweise:

24 sechszackige Sterne aus Tapetenpapier ausschneiden. Zahlreiche Vorlagen für die Sterne findet ihr im Internet. Nun mit der Nähmaschine die Sterne zusammennähen. Alternativ könnt ihr auch Tonpapier verwenden und die Sterne mit der Heißklebepistole und ggf. mit einem Hefter verschließen.

 

Wichtig ist, dass ihr die oberste Zacke des Sterns als Öffnung nicht verschließt, denn nun müsst ihr die Sterne noch mit Kleingkeiten befüllen.

Das Goldgarn an der oberen Zacke befestigen und aus blauem Tonkarton 4 Wolken ausschneiden. An der  unteren Kante der Wolken werden je 6 Sterne verteilt festgebunden.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern zur Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Gib als erster eine Bewertung ab!

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefallen hat!

Hilf uns doch, besser zu werden.

Hier kannst Du uns sagen, was Dir nicht gefallen hat.

Weitersagen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*